Bootsbau Sager

IHR KOMPETENTER PARTNER AUS DER REGION

Seit über 35 Jahren bietet der im Herzogtum Lauenburg gelegene Bootsbaubetrieb maritime Dienstleistungen.
Reparatur und Restauration von Holz- und Kunststoffbooten, Winterlagerung sowie Neubau des 12' Dinghy zählen zum Sortiment.
Da das eigene Hobby zum Beruf geworden ist, steht der Segel- und Wassersport bei uns im Mittelpunkt.


Unsere Leistungen

Von der Reparatur bzw. Restaurierung Ihres Bootes über Motorwartungen, Aufbau von Teak-Decks, Anfertigung von Edelstahl-Beschlägen und Takelarbeiten bis hin zum Winterlager bieten wir viele Leistungen rund ums Boot an.

Elektromotoren

Bereits seit Jahrzehnten sind Verbrennungsmaschinen auf den Lauenburgischen Seen verboten. Daher haben wir uns schon früh auf Einbau und Wartung von leistungsstarken Elektro-Bootsantrieben spezialisiert.

12' Dinghy

Viel Entwicklung steckten wir in den Neubau des klassischen 12’ Dinghy: Mit Kunststoffrumpf und einem doppelten Boden ausgestattet segeln diese unsinkbaren Jollen unter dem Namen „Ratzeburger Zwölfer“ wieder erfolgreich Regatten.




Rufen Sie doch mal an: 04541 / 3997

 



Liebe Kunden,

 

aufgrund der aktuellen Lage, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir weiterhin für Sie arbeiten.

 

Wir sind bemüht unseren täglichen Betrieb zu erhalten und arbeiten in voller Mitarbeiteranzahl weiter an Ihren Booten.

Zu Ihrem und unserem Schutz vor dem Corona-Virus möchten wir die Kontakte stark einschränken.

Bitte klopfen Sie an das Werkstatt- oder Bürofenster, ich komme gerne zum Gespräch nach draußen.

Sollte das Büro nicht besetzt sein, rufen Sie bitte kurz an: 04541-3997.

Wir bitten Sie dringend, für Aufträge und Absprachen nur telefonisch oder per Mail mit uns in Kontakt zu treten.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Wir sind nicht unhöflich, sondern umsichtig: wir verzichten auf das Händeschütteln und schenken Ihnen ein Lächeln!

 

Dirk Sager


Liebe Kunden,

 

ab dem 29.04.2020 gilt auch bei uns die Maskenpflicht.

Bitte setzen Sie Ihre Behelfsmaske auf, wenn Sie persönlich mit uns in den Kontakt treten möchten.

Auch wir werden ab sofort mit Maske arbeiten, um die Weiterverbreitung des Corona-Virus zu stoppen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Dirk Sager